SEMINAR am 18./19.11.2000 in Nürnberg

 

„Die Bedienung von Windows und Word in Zusammenhang mit OPA-NG.“

„Eine fixe Truppe“ hätte die Überschrift unseres Nürnberger Seminars heißen können.

Im Best Western Hotel Arvena Park trafen sich 15 OPA-Anwender zu unserem Seminar. Ergänzt wurde das Seminar von Herrn Hirschfelder durch eine branchenfremde Teilnehmerin, für die der Umgang mit Windows und Word ebenfalls beruflich sehr wichtig ist.

Die Teilnehmer waren freudig überrascht, als sie den Seminarraum betraten. Entgegen der Erwartung fanden jeweils zwei Teilnehmer einen PC vor, an dem sie die Übungen mitverfolgen konnten. Dieser zusätzliche Service von OPA wurde von den Anwendern damit honoriert, dass sie nach Ende des Seminars die komplette Hardware binnen 5 Minuten (rekordverdächtig) auseinander pflückten und in den nahen Aufzug verfrachteten. Für diese Aktion nochmals vielen Dank im Nachhinein. Zwei Anwender aus Schwäbisch-Hall ließen es sich sogar nicht nehmen, beim Beladen des Autos zu helfen.

Beginnen konnten wir jedoch am Samstag nur mit ca. 20-minütiger Verspätung, da 5 Teilnehmer den überlasteten deutschen Straßen zum Opfer fielen. Am Sonntagabend jedoch haben wir diesen Zeitverlust ausgeglichen, indem wir um eine halbe Stunde verlängert bis 18.00 Uhr tagten. Der Lernerfolg war nach einhelliger Aussage der Teilnehmer sehr gut. Für OPA ist das oberste Ziel, dass alle Teilnehmer gut gerüstet für OPA-NG des Seminar mit elementaren Word- und Windowskenntnissen verlassen.

Die Bilder: