OPA – Die anwenderfreundliche und ausgereifte Software für Optiker, Akustiker und Juweliere mit dem besonders liebenswerten Kunden-Service!
 
 
Seit dem 1.8.1984 entwickeln und vertreiben wir Computer-Branchensoftware speziell für Augenoptiker und gehören zu den zwei Marktführern der Branche. Mit dieser Erfahrung haben wir unsere Branchensoftware 2007 für Akustiker und 1990 für Juweliere erweitert.

Das OPA-Team besteht aus Augenoptikern und Augenoptikermeistern, Netzwerkspezialisten, hochqualifizierten Softwareentwicklern und speziell geschulten Hotline-Mitarbeitern. Als Augenoptiker, zum Teil mit eigenen Augenoptik-Fachgeschäften, wissen wir um die Bedürfnisse unserer Kollegen und reagieren tagesaktuell auf neue Anforderungen, setzen mit Ihnen gemeinsam neue Ideen um und erleichtern den täglichen Umgang mit der EDV durch sinnvolle Abläufe in Ihrer Software.

Auf unserer Webseite möchten wir Ihnen einen Überblick über unsere Leistungen und Services geben und wünschen Ihnen viel Spaß mit den Informationen rund um unseren OPA.

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und freuen uns über Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Ihre EDV-Optik-Partner GmbH


OPA-Ladenkasse
Die OPA Ladenkasse ist die Komplettlösung für den Zahlungsverkehr in Ihrem Geschäft:
GoBD-konform, immer aktuell, vernetzt, leistungsstark und anpassbar im Design >

Neben unserer Software und passender Hardware bietet wir ihnen natürlich den gewohnt freundlichen und kompetenten OPA-Support und sogar Online-Schulungsvideos

opti 2018
Auch dieses Jahr war das OPA-Team wieder auf der opti.
Mit kleinen aber feinen Weiterentwicklungen im Programm und dazu mit jungen Früchtchen, die den alten OPA fit halten. Hier gibt es die amüsanten Details >
Generationswechsel bei OPA
Seit dem 1.1.2018 übernimmt Jochen Hirschfelder (30), der Sohn des Inhabers Stefan Hirschfelder (60), als Geschäftsführer die operativen Geschäfte der EDV-Optik-Partner GmbH. Jochen Hirschfelder ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und hat nach seinem Studium an der TU Braunschweig (2006-2011) bereits in verschiedenen großen Unternehmen Software-Projekte geleitet. Mit großem Engagement und einer Fülle kreativer Ideen wird er frischen Schwung in die über 33 Jahre alte Softwareschmiede aus Goslar bringen. >